Stark und gesund mit Klasse 2000

Klasse2000 ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung für die Grundschule und Förderschule. Derzeit machen an unserer Schule vier Klassen der Mittel- und Oberstufe mit. Seit dem Schuljahr 2013/2014 zeigt KLARO, die Symbolfigur von Klasse2000, unseren Schülerinnen und Schülern, wie viel Spaß es macht gesund zu leben.

Was lernen die Schülerinnen und Schüler bei Klasse2000?

Die Schülerinnen und Schüler erforschen mit KLARO wie ihr Körper funktioniert und was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht. Spielerisch lernen sie, sich mit Freude zu bewegen, dass gesundes Essen lecker schmeckt und wie sie sich entspannen können. Der Umgang mit ihren Gefühlen und Stress ist ebenso ein Bestandteil von Klasse2000 wie die Fähigkeit, Streit friedlich zu lösen. Auf diese Weise werden die Kinder bestärkt, „Nein sagen“ zu können. Es ist wissenschaftlich belegt, dass die beste Vorbeugung gegen Sucht und Gewalt die Förderung der persönlichen Fähigkeiten und Stärken der Kinder ist.

Wie funktioniert Klasse2000?

Das Unterrichtsprogramm wird an unserer Schule über einen Zeitraum von mindestens zwei Jahren durchgeführt. Im Abstand von mehreren Wochen besuchen geschulte Fachkräfte aus Gesundheits- oder pädagogischen Berufen die Klassen. Unsere Klasse2000-Gesundheitsfördererin Roswitha Schneider begeistert die Kinder mit besonderen Experimenten und Spielen zu neuen Themen, die die Lehrkräfte anschließend aufbereiten und vertiefen.

Wie wird das Programm finanziert?

Klasse2000 wird von einem gemeinnützigen Verein getragen und über Patenschaften finanziert (200 € pro Klasse und Schuljahr). Wir freuen uns sehr, dass unsere Paten den Kindern und Jugendlichen helfen, gesund aufzuwachsen. Vielen herzlichen Dank!

Aktuelle Informationen über Ziele, Themen, Wirkung und Verbreitung von Klasse2000: www.klasse2000.de