Drogen und Sucht - wir machen uns schlau!

Die Schülerinnen und Schüler der W2 haben sich im Fach Gesamtunterricht nicht nur selbst über Namen und Aussehen verschiedener legaler und illegaler Drogen informiert – sie haben auch andere informiert!

„Wir müssen Experten werden!“ hieß es zu Beginn des Projekts: Die Schülerinnen und Schüler der W2 stellten zunächst ihre Medienkompetenz unter Beweis und recherchierten Bilder und Artikel über verschiedene legale Drogen, wie Alkohol und Zigaretten aber auch illegale Drogen, wie Marihuana, K.O.-Tropfen und einige mehr. Danach wurden Plakate erstellt: In eigener Regie suchten die Schülerinnen und Schüler entsprechende Bilder aus und gestalteten Plakate, die neben verschiedenen Drogen auch Handlungsmöglichkeiten bei Suchtproblematiken, wie z. B. die Kontaktdaten der Caritas Bad Kreuznach zeigten.

Im Rahmen des Projekts wollten die Schülerinnen und Schüler der W2 als Experten die anderen Ober- und Werkstufenklassen informieren: Die Gestaltung von Einladungen und eines entsprechenden Raumes, die Planung des logistischen Ablaufs der Veranstaltung und das Vorstellen der Plakate mussten bedacht und geübt werden.

Nach knapp vier Wochen Vorbereitungsphase kam der große Vormittag, an dem die Schülerinnen und Schüler der W2 anderen das Thema vorstellten.

Als Auszeichnung für ihre besondere Leistung wurde von der Konrektorin Frau Elke Schäfer-Kühl eine Urkunde überreicht, über die sich die Schülerinnen und Schüler sehr gefreut hatten.