Praktikumsbericht Diakonie


Drei Werkstufenschülerinnen waren vom 12.09.2016  bis 23.09.2016  im Praktikum der WfbM, Kreuznacher Diakonie. Sie waren in den Bereichen: Schreinerei, AGR und Montage eingesetzt. Sie haben vielfältige Erfahrungen in der Serienarbeit gemacht und fanden den Arbeitsalltag sehr interessant und hatten viel Spaß.  Eine Schülerin freut sich auf ein Zusatzpraktikum in der Schreinerei.

 

Praktikumsbericht Lebenshilfe

Die Klasse O/W war im Praktikum in der WfbM  der Lebenshilfe. Drei Schüler/innen haben den öffentlichen Bus genutzt und konnten deshalb die Arbeitszeiten von 08:00 – 15: 35 Uhr einhalten. Die Anderen haben den Fahrdienst der Lebenshilfe in Anspruch genommen und von 09:00 – 14: 45 Uhr gearbeitet. Von 28.11.2016 – 08. 12.2016 waren drei Schüler/ innen in Bretzenheim und 5 Schüler/innen in Bad Kreuznach. Sie waren in den Bereichen: Küche, Montage, Schreinerei, Heißmangel, Autopflege und im Berufsbildungsbereich tätig. Den meisten Schüler/innen hat es gut gefallen und sie haben viel gelernt.

 

Praktikumsbericht

Ich, Pascal bin im 12. Schulbesuchs Jahr.

Ich habe vom 05.09-16.09.16 ein Praktikum bei der Firma Gerharz GmbH, Bauunternehmung in Bad Kreuznach gemacht. Ich war auf dem Bauvorhaben wie z.B. Justizzentrum Bad Kreuznach eingesetzt. Im Bereich Tiefbau konnte ich verschiedene einfache Bautätigkeiten ausführen. Dabei habe ich zum Beispiel. beim Plan machen und Verdichten von Schotter Flächen.  Ich habe diese Schaufelarbeiten Bau und Transporte mit der Schubkarre erledigt.  Bei den Aufräumarbeiten habe ich geholfen. Die Arbeit hat mir Spaß gemacht. Die anstrengende Arbeit bei der Hitze und das ganz frühe Aufstehen haben mir nicht gefallen. Ich habe gerne mit Herrn Fetter und seinen Kollegen gearbeitet. Ich  habe mich über mein Zeugnis gefreut.

 

Praktikumsbericht

Ich, Nina, bin im 12. Schulbesuchsjahr. Ich habe vom 26.09. bis 07.10.2016 ein Praktikum in der Drei – Burgen – Klinik, Fachklinik für Herz – und Kreislaufkrankheiten / Orthopädie gemacht. Ich war im Bereich Speiseversorgung (Großküche) eingesetzt. Beim Dienst im Speisesaal hat mir das Servieren nach Tischplänen an meisten Spaß gemacht. In der Gemüseküche habe ich viel geschnippelt. Ich durfte die riesige Spülmaschine ein- und ausräumen. Bei Frau Ackermann und ihrem Team habe ich mich sehr wohl gefühlt. Ich habe mich über mein Zeugnis gefreut.

 

Praktikumsbericht

Ich, Niko, bin im 10 Schulbesuchsjahr. Vom 12.9. – 23.9.2016 habe ich ein Praktikum bei der Firma Stadtbus in Bad Kreuznach gemacht. Ich konnte viel in der Buswerkstatt arbeiten. Zum Beispiel durfte ich Schutzbleche ab und anschrauben... Ich konnte sogar 1x beim firmeneigenen Pannenserviere mitfahren und helfen.

Das Stadtbusteam ist super.

 

Ich hatte viel Spaß und würde jederzeit noch mal wiederkommen.