Wir pflanzen einen Apfelbaum

Anlässlich des 70ig-jährigen Geburtstages des Bundes der Deutschen Landjugend erhielt die Don-Bosco-Schule Besuch von einigen Mitgliedern der Landjugend Nahe e.V. Diese brachten einen Apfelbaum der Sorte „Geheimrat Ordenburger“ mit, den sie gemeinsam mit einer Gruppe von Schülern pflanzten. Hierbei war Teamwork gefragt, was allen Beteiligten sichtlich Freude bereitete. Die Schülerinnen und Schüler können die Entwicklung des Apfelbaumes im Laufe des Jahres erleben, den Baum pflegen und versorgen sowie hoffentlich in absehbarer Zeit seine Früchte ernten. Somit wurde nicht nur ein weiterer, ganzheitlicher Lernort und Lerninhalt geschaffen (Aufbau und Struktur, Funktion, Pflege, Versorgung, Verantwortungsaspekt, Ernte etc.), sondern auch ein Beitrag zum Schutz von Insekten und unserer wunderschönen Kulturlandschaft geleistet. Danke dafür!

 

Text: J. Spyra / Fotos: Deutsche Landjugend