„Gott segnet und behütet dich!“

Unter diesem Motto stand der Konfirmationsgottesdienst, zu dem die Winzenheimer Ev. Lukas-Kirchengemeinde die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Don-Bosco-Schule empfangen hatte. Die Schule hatte Pfarrer Rüdiger Dunkel eingeladen, den Konfirmandenunterricht in einem für die Schülerinnen und Schüler gewohnten Umfeld abzuhalten. Er lud dafür zum Gottesdienst in der Ev. Lukas-Kirche ein. In einem sehr bewegenden Gottesdienst, den die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Winzenheimer Kirchengemeinde, der Gospelchor „Grenzenlos“ und Hans-Jörg Fiehl an Orgel und Klavier mitgestalteten, wurden Marie-Elaine Grimm, Joseline Essler, Sophia Eirich, Tim Liedtke und Joshua Degreif durch Pfarrer Rüdiger Dunkel eingesegnet. Um sichtbar zu machen, dass Gott seinen Segen auf die Konfirmandinnen und Konfirmanden legt, hatten die Winzenheimer „Konfis“ Stolen mit den jeweiligen Konfirmationssprüchen gebastelt, die sie den jetzt Konfirmierten bei der Einsegnung umlegten. Im Anschluss an den Gottesdienst lud die Winzenheimer Kirchengemeinde alle Konfirmationsfamilien und ihre Gäste, alle anwesenden Lehrerinnen und Lehrer, Mitschülerinnen und Mitschüler zu Kaffee und Kuchen in das Gemeindehaus ein. Dazu hatten viele Gemeindeglieder Kuchen gebacken und halfen am Nachmittag bei der Bewirtung. So wurde das „Fest des Lebens“ gemeinsam gefeiert und bleibt allen Beteiligten wohl lange in guter Erinnerung.

Text: R. Dunkel / Fotos: A. Vogt & J. Haas-von der Weiden